Spielfilmklassiker

KLASSIKER!

4650865 Hair

46 Länge: ca. 117 min f Produktionsjahr: 1977 Zielgruppen: J(14-18); Q

Die Filmfassung des Rock-Musicals „Hair“ über die Flower-Power-Generation der 60-er Jahre. Erzählt wird
die Geschichte eines braven Jungen vom Land, der zur Musterung in die große Stadt berufen wird. In New
York City begegnet ihm das Lebensgefühl einer politisch motivierten, pazifistischen und freiheitsliebenden
Generation. Verwirrt und dennoch magisch angezogen von dieser anderen Art zu Leben, verliebt er sich in
die Flowerpower-Schönheit Sheila, sprengt High Society-Parties, landet im Gefängnis und schließlich doch
in der Army auf dem Weg nach Vietnam.

 

4677583  1984
46 Länge: ca. 105 min f Produktionsjahr: 1984 Zielgruppen: Q; J(16-18)

Die Welt von 1984 ist aufgeteilt zwischen drei Supermächten, die sich unablässig bekriegen und ihre
Bürger total überwachen. Winston Smith versucht sich der allgegenwärtigen Kontrolle durch die Partei
und deren Führer, den Großen Bruder, zu entziehen. Doch der zaghafte Versuch, mit Hilfe eines
Tagebuchs seine Individualität zu entdecken und sich und seiner Freundin Julia ein Stückchen
Privatleben zu erobern, schlägt grausam fehl. O’Brien, ein zynisch-perfider Offizier der Gedankenpolizei,
unterzieht Winston einer Gehirnwäsche, die sich seiner schlimmsten Ąngste bedient. Wird Winston am
Ende wieder ein gefüggiger, gläuubiger Anhänger des Großen Bruders sein?

DVD | 4672412 | ca. 75 min sw | 1938

Die Abenteuer des Tom Sawyer (Fassung 1938)

Tom Sawyer ist für jedes Abenteuer und jeden Streich zu haben. Am liebsten ist er jedoch mit seinem Freund Huckleberry Finn zusammen. Huckleberry hat immer die tollsten Ideen. Aber Tom hat nicht nur Unsinn im Kopf. Klar, dass er Muff Potter hilft, als der Arme des Mordes verdächtigt wird. Tom kennt den wahren Täter. Doch der Mörder entkommt und schwört Rache.


DVD | 4663325 | ca. 103 min sw | 1940

Friedrich Schiller: Triumph eines Genies (Digitally Remastered)

Der junge Schiller, dessen Leidenschaft dem Schreiben und Dichten gilt, muss unter Zwang auf die Militärakademie, dem ganzen Stolz des Herzogs von Württemberg. Über den militaristischen Alltag mit Zucht und Drill empört sich Schiller. Gespräche, Auseinandersetzungen oder gar Kritik werden unterdrückt, was für den jungen Rebellen unerträglich ist. Abgestoßen von dieser Brutalität schreibt er sein Drama „Die Räuber“, dass er später anonym veröffentlicht. Die Uraufführung in Mannheim wird ein großer Erfolg. Doch nach einer offenen Aussprache mit dem Herzog fällt er in Ungnade und muss das Land verlassen.Zusatzmaterial: Bio- und Filmografien.


DVD | 4656832 | ca. 91 min sw | 1940

Kleider machen Leute

Wenzel Strapinski, entlassener und arbeitsloser Schneidergeselle, der bei seiner Arbeit stets ins Träumen gerät, scheint seinen Traum von Reichtum, Vornehmheit und wahrer Liebe durch zahlreiche Verwechslungen verwirklichen zu können.Zusatzmaterial: Hintergrundinfos.


DVD | 4632030 | ca. 105 min sw | 1950

Das doppelte Lottchen (Fassung 1950)

Zwei elfjährige Mädchen begegnen sich im Ferienlager und entdecken, dass sie Zwillingsschwestern sind. Mit List und Einfallsreichtum gelingt es ihnen, ihre seit langem geschiedenen, in Wien bzw. in München lebenden Eltern wieder zusammenzubringen. (film-dienst)


DVD | 4651285 | ca. 104 min sw | 1951

Der Untertan

Diederich Heßling ist ein verweichlichtes, autoritätshöriges Kind, das sich vor allem fürchtet. Doch bald schon erkennt er, dass man der Macht dienen muss, wenn man selbst Macht ausüben will. Nach oben buckeln und nach unten treten, wird von nun an seine Lebensmaxime. So macht er seinen Weg als Student in Berlin und später als Geschäftsmann in seiner Papierfabrik in Netzig.Zusatzmaterial: Filmografie und Biografie von Wolfgang Staudte und Werner Peters; Dreharbeiten und Premiere von „Die Mörder sind unter uns“; Premiere von „Die Geschichte vom kleinen Muck“; Szenenfotos; Original-Kino-Plakat; Betrachtungen des Historikers Dr. Jürgen Angelow zu „Der historische Untertan“.


DVD | 4632050 | ca. 92 min sw | 1954

Das fliegende Klassenzimmer (Fassung 1954)

Der kleine, schmächtige Ulli, der glaubt ein Feigling zu sein, hat einen Freund: den starken Matz, der einmal Boxweltmeister werden will. Und auch Martin, der zu Weihnachten nicht wie die anderen Jungs vom Internat nach Hause fahren kann, weil ihm das Fahrgeld fehlt, hat einen Freund Johnny, der das Schultheaterstück geschrieben hat. „Das fliegende Klassenzimmer“ heißt es. Und darin fliegen er und Martin und Johnny und Matz mit „Justus“, ihrem Geographielehrer, einmal um die Welt.


DVD | 4677776 | ca. 92 min sw | 1957

Die 12 Geschworenen (Fassung 1957)

Ein Gerichtsverfahren gegen einen des Vatermordes angeklagten Jungen, in dessen Verlauf es sich zeigt, wie schwer eine objektive Wahrheitsfindung ist. Der Geschworene Nr. 8 vermag die elf anderen aus ihrer Selbstsicherheit herauszureißen und sie mit Argumenten zu überzeugen.


DVD | 4651770 | ca. 95 min sw | 1958

Es geschah am hellichten Tag

In einem Wald in der Nähe einer Straße wird ein ermordetes Mädchen gefunden. Kommissar Matthäi verspricht den Eltern der ermordeten Gritli Moser „bei seiner Seeligkeit“, den Mörder zu finden, mietet eine Tankstelle an der Straße und nimmt die junge Frau Heller und ihr Töchterchen Annemarie als Lockvogel ins Haus. Im Unterschied zur Romanvorlage gelingt es Matthäi in dieser Verfilmung, den Mörder zu fassen.Zusatzmaterial: Hörbuchausschnitte aus Dürrenmatts „Das Versprechen“; Bildergalerie; Trailer „The plege“ (Das Versprechen), Hintergrundinformationen; Biografien; Filmografien.


DVD | 4665457 | ca. 98 min sw | 1959

Die Brücke

Sieben Schuljungen im Alter von 16 Jahren verteidigen im April 1945 eine unwichtige Brücke bei einer Kleinstadt im Bayerischen Wald vor den anrückenden Amerikanern.Zusatzmaterial: Bildergalerie; Lichtdramaturgie; Tongestaltung; 16 Arbeitsblätter (AB 1 Stärkste Szenen; AB 2 Eingreifen; AB 3 Einsatz für andere; AB 4 Erinnerung; AB 5 Erstellen eines Filmplakats; AB 6 Filmtitel; AB 7 Franziskas Tagebucheintrag; AB 8; Grabinschriften – Todesanzeigen; AB 9 Kriegsfilm – Antikriegsfilm; AB 10 Zitate Studienrat Stern/Hauptmann Fröhlich; AB 11 Vom Filmerlebnis anderen berichten; AB 12 Zeitungsartikel schreiben; AB 13 Begeisterung für den Krieg; AB 14 Formulierung des Textes für eine Gedenktafel; AB 15 Zuordnung Kriegsfilm – Antikriegsfilm; AB 16 Lichtdramaturgie); 6 Informationsblätter (IB 1 Freundschaft, Kameradschaft; Fanatismus, Heldentum; IB 2 Historischer Kontext des Films; IB 3 Hitler-Jugend; IB 4 Kriegsfilm/Antikriegsfilm; IB 5 Filmsprachliche Mittel; IB 6 Lichtgestaltung) Vorschläge zur Unterrichtsplanung; Links; Begleitheft 65 S.


DVD | 4657621 | ca. 117 min sw | 1959

Der Besuch der alten Dame (Fernsehfassung 1959)

Die „alte Dame“ kehrt zurück, um abzurechnen. Ihr Jugendgeliebter hat sie ins Elend gebracht, sie konnte sich daraus befreien. Jetzt will sie seinen Tod. Sie ist so reich, dass sie seinen Tod kaufen kann. Sie stellt den Menschen des Dorfes, aus dem sie stammt, unendliche Summen in Aussicht, wenn sie ihren einstigen Geliebten umbringen. Das Dorf lehnt empört ab – und wird doch nach und nach vollständig korrumpiert.


Didakt. Med. | 5565316 | ca. 147 min f | 1960

West Side Story (restaurierte Fassung) [de]

Mit unvergesslichen Melodien („Maria,“ „America,“ „Somewhere,“ „Tonight“) und einer bahnbrechenden Choreographie erzählt der Film die Geschichte von Romeo und Julia vor dem Hintergrund der New Yorker Bandenkriege der 50er Jahre.


DVD | 4650109 | ca. 124 min f | 1960

Faust (Bühnenfassung Hamburg 1960)

Der an seinen inneren Widersprüchen zerbrechende Gelehrte Faust schließt nach vergeblichen Versuchen mit der Magie einen Pakt mit dem Teufel, um durch ihn zur Welterkenntnis zu gelangen und das Dasein besser zu genießen. Mit Mephistos Hilfe verführt er Gretchen, ein blutjunges Mädchen. Nach dem von Faust mitverschuldeten Tod ihrer Mutter und ihres Bruders tötet Gretchen ihr neugeborenes Kind und wird in den Kerker gesperrt. Trotz ihrer weltlichen Misere verfällt sie jedoch nicht den Mächten des Bösen.Zusatzmaterial: Filmdokumentation „Der Theatermann Gustaf Gründgens“; Trailer.


DVD | 4671281 | ca. 96 min sw | 1960

Der brave Soldat Schwejk

Pünktlich zum Ausbruch des Ersten Weltkrieges wird der böhmische Hundehändler Schwejk in Prag zunächst wegen Hochverrats verhaftet und dann als Soldat in den Krieg geschickt. Dank seiner Einfältigkeit und Tollpatschigkeit gelingt es ihm, auch brenzligste Situationen ungeschoren zu überstehen, so dass er „nach dem Krieg um 6“ wieder wie gewohnt in seiner Prager Stammkneipe an der Seite seines Freundes Woditschka sitzen kann.

DVD | 4657620 | ca. 116 min sw | 1960

Der Hauptmann von Köpenick (Fernsehfassung 1960)

Im Jahre 1906, als sich noch das wilhelminische Kaisertum im Glanz der „schimmernden Wehr“ sonnte, verübte der vorbestrafte Schuster Wilhelm Voigt seinen als „Köpenickiade“ in die Geschichte eingegangenen Streich. Der als preußischer Hauptmann verkleidete vorbestrafte Schuster Wilhelm Voigt erreicht dank seiner Uniform die Verhaftung des Bürgermeisters von Köpenick.


DVD | 4653404 | ca. 96 min f | 1960

Wilhelm Tell (Fassung 1960)

Die Geschichte des Schweizer Freiheitshelden, der die Urschweiz von der Tyrannei der österreichischen Landvögte befreite. Der Film entstand 1960 in der Zeit des Kalten Krieges und sollte als „Aufruf der freien Welt an alle Tyrannen zu jeder Zeit und an jedem Ort“ dienen.


DVD | 4650077 | ca. 147 min f | 1960

West Side Story (restaurierte Fassung)

Mit unvergesslichen Melodien („Maria,“ „America,“ „Somewhere,“ „Tonight“) und einer bahnbrechenden Choreographie erzählt der Film die Geschichte von Romeo und Julia vor dem Hintergrund der New Yorker Bandenkriege der 50er Jahre.Zusatzmaterial: Trailer; 8-seitiges Booklet mit Hintergrundinformationen und Produktionsnotizen.


Didakt. Med. | 5564134 | ca. 114 min f | 1962

Der Prozess (Reclam Edition)

Der kleine Angestellte Josef K. wird eines Tages unter die Aufsicht einer obskuren Justizbehörde gestellt. Sein Prozess schleppt sich dahin, ohne dass der Angeklagte über Sitz, Funktion und Absicht des Gerichts Genaueres erfährt. Versuche, über Frauenbekanntschaften und Mittelspersonen zum Ziel zu kommen, scheitern. Am Ende wird Josef K. von den übermächtigen Instanzen hingerichtet.


DVD | 4652493 | ca. 119 min sw | 1963

Nackt unter Wölfen

Während der letzten Monate vor dem Einmarsch der Amerikaner verstecken Häftlinge des KZ Buchenwald ein Kind vor dem Zugriff der Nazis. (film-dienst)Zusatzmaterial: Biografien und Filmografien; Kino-Trailer; Bilder-Galerie; Erinnerungen.


DVD | 4657619 | ca. 125 min sw | 1964

Die Physiker

Im Zentrum stehen drei Physiker, die sich mit unterschiedlicher Motivation als Geisteskranke ausgeben. Zwei von ihnen behaupten Albert Einstein bzw. Sir Isaac Newton zu sein. Johann Wilhelm Möbius, der Dritte im Bunde, hat die revolutionäre Weltformel entdeckt, die in den falschen Händen zur Vernichtung der gesamten Welt führen könnte. Er behauptet, ihm erscheine der König Salomo, mit dem Ziel, sich selbst unglaubwürdig zu machen und so den Missbrauch seiner Entdeckung zu verhindern. Newton und Einstein hingegen sind Spione, die an Möbius‘ Erkenntnisse herankommen und sein Genie für ihre Zwecke instrumentalisieren wollen. Mathilde von Zahnd, die Besitzerin und Chefärztin des Irrenhauses, gleichzeitig auch die einzige wirklich Irre, hat sämtliche Aufzeichnungen kopiert und will nun die Weltherrschaft an sich reißen.


DVD | 4662144 | ca. 181 min sw | 1966

Der gute Mensch von Sezuan

Weil sie der einzige gute Mensch in der chinesischen Provinz Sezuan ist, wird Shen Te, ein Straßenmädchen, von den Göttern mit einer großen Geldsumme belohnt. Um sich gegen die Geldgier ihrer Mitmenschen zu schützen, schlüpft sie in die Rolle des hartherzigen Vetters Shui Ta. Des Mordes an der verschwundenen Cousine angeklagt, gesteht Shui Ta seine Doppelrolle. Am Ende bleibt Shen Te allein und hilflos zurück.Zusatzmaterial: Bildergalerie.


DVD | 4671074 | ca. 75 min f | 1967

Das Dschungelbuch (Diamond Edition) (Fassung 1967)

Das kleine Menschenkind Mogli wird von Wölfen großgezogen. Doch eines Tages kehrt der böse Tiger Shir Khan in den Dschungel zurück und Mogli macht sich mit Hilfe des klugen Panthers Baghira auf, um Schutz in der Menschensiedlung zu suchen. Als die beiden auf ihrem Weg dorthin den stets gut gelaunten Bären Balu treffen, geht der Trubel erst richtig los. Ob swingender Affentanz mit dem verrückten Orang-Utan King Louis, die unvergessliche Elefantenparade oder eine hypnotische Begegnung mit der Schlange Kaa. – im Dschungel ist was los.Zusatzmaterial: Der verschollene Dschungelbewohner: Rocky, das Nashorn; Disney Lexikon: Ab in den Dschungel; Alternatives Ende.


DVD | 4653219 | ca. 95 min f | 1967

Glückliche Heimkehr

Weil Malin im Krankenhaus liegt, sollen Skrållan und Pelle die Ferien diesmal bei Tante Greta auf einer Nachbarinsel verbringen. Gemeinsam mit Stina, Tjorven und Bootsmann machen sich die beiden auf den Weg. Aber Tante Greta hat sich in Bein gebrochen und ist nicht zu Hause. Da die nächste Fähre erst in 8 Tagen kommt, beschließen die Kinder, sich mit Tante Gretas Boot auf den Heimweg zu machen. Aber der Tank des kleinen Schiffs hat nicht mehr genug Benzin und so stranden die fünf Freunde auf einer einsamen Insel.Zusatzmaterial: Trailershow.


DVD | 4651911 | ca. 125 min f | 1968

Effi Briest (Fassung 1968)

In jungen Jahren heiratet Effi Briest Baron von Instetten. Aus Unerfülltheit und Langeweile lässt sie sich auf ein Verhältnis mit einem Major ein. Jahre später entdeckt ihr Mann das Verhältnis aus Zufall und tötet den ehemaligen Liebhaber im Duell. Effi, geschieden und aus ihren Kreisen ausgeschlossen, stirbt frühzeitig an Gram und Einsamkeit.Zusatzmaterial: Filmausschnitte; Making of; Fünf Extra-Themen (Individuum und Gesellschaft, Literaturverfilmung, Autor und Epoche, Mythen und symbolische Bilder, Filmanalyse); Bilder; Methodische Tipps; Vorschläge zur Unterrichtsplanung, Medientipps; 9 Info- und Arbeitsblätter.


DVD | 4632505 | ca. 99 min f | 1968

Pippi Langstrumpf

Neben dem Elternhaus von Tommi und Annika steht die lustig aussehende „Villa Kunterbunt“ seit Jahren leer. Eines vormittags sehen die beiden Kinder, wie ein Mädchen mit großen Schuhen, roten Zöpfen und einem Affen auf der Schulter in die Stadt kommt und auf die Villa Kunterbunt zusteuert. Das vorlaute, freche Mädchen kann auf Eltern, Erziehung und Ordnung im Leben gut verzichten. Und ganz besonders auf die Schule.


DVD | 4632040 | ca. 90 min sw | 1969

Pünktchen und Anton (überarbeitete Fassung 1953)

Pünktchen, Tochter wohlhabender Eltern, lernt Anton kennen, dessen Mutter arm und krank ist. Anton muss deshalb mit Geschirrspülen und Botengängen Geld verdienen. Pünktchen will Anton helfen. Am Ende machen alle zusammen eine Ferienreise.


DVD | 4632070 | ca. 88 min f | 1969

Die Konferenz der Tiere

Der Menschenkinder wegen beschließen die Tiere auf einer Konferenz Maßnahmen zum Schutz des Friedens und der Menschlichkeit; schließlich zwingen sie die Erwachsenen, diese Vorschläge auch zu verwirklichen. (film-dienst)


DVD | 4632507 | ca. 90 min f | 1969

Pippi in Taka-Tuka-Land

Seeräuber haben Pippis Vater ins Gefängnis geworfen. Gemeinsam mit ihren Freunden Thommy und Annika macht sich Pippi auf zur großen Befreiungsaktion und lehrt die Seeräuber das Fürchten.


DVD | 4632506 | ca. 82 min f | 1969

Pippi geht von Bord

Pippi lässt ihren Vater allein zum Taka-Tuka-Land fahren und bleibt doch lieber bei ihren Freunden Tommy und Annika. Immer neue Spiele, ein Besuch in der Schule und Weihnachten stehen im Mittelpunkt.


DVD | 4651950 | ca. 117 min f | 1969

Urmel aus dem Eis

Auf der einsamen Südseeinsel Titiwu gibt es unglaubliche Dinge: Eine Schule, die man ungestraft schwänzen darf, und eine verloren geglaubte Eintracht zwischen Menschen und Tieren. Ein sehr zerstreuter und komischer Professor mit dem Namen Habakuk Tibatong hat einigen Tieren das Sprechen beigebracht. Zum Beispiel der Schweinedame Wutz, dem Schuhschnabel Schusch, Ping Pinguin und dem Waran Wawa. Leider hat jeder von ihnen einen Sprachfehler. Der Waisenknabe Tim Tintenklecks hilft dem Professor, wenn es darum geht, die Tiere für ein gemeinsames Unternehmen zu begeistern. Und eines Tages geschieht es: Ein Eisblock strandet am Ufer, darin steckt ein Ei, und aus dem Ei entschlüpft ein Urweltgeschöpf: Das Urmel.


DVD | 4657618 | ca. 95 min f | 1969

Michael Kohlhaas – Der Rebell

Der rechtschaffene Pferdehändler Michael Kohlhaas macht sich von Brandenburg auf in Richtung Sachsen, um dort Pferde zu verkaufen. Unterwegs werden willkürlich zwei von ihnen als Pfand für einen Passierschein einbehalten. Als Kohlhaas bei seiner Rückkehr die Pferde geschunden und seinen Knecht misshandelt vorfindet, schwört er Rache und zettelt einen blutigen Aufstand an. Der verzweifelte Kampf um Gerechtigkeit endet tragisch.


DVD | 4658981 | ca. 160 min sw | 1969

Der Fall Liebknecht / Luxemburg

Eine Dokumentation in zwei Teilen über den Doppelmord an Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg am 15. Januar 1919.TEIL 1 (ca. 82 min): Rekonstruiert werden die Vorgänge im Eden-Hotel vor und nach der Verhaftung von Karl Liebknecht und Rosa Luxemburg, den Ablauf der Mordnacht und die Rolle, die der damalige Generalstabs-Hauptmann Waldemar Pabst gespielt hat als Drahtzieher im Komplott der Offiziere der Garde-Schützen-Division.TEIL 2 (ca. 78 min): Gezeigt wird der Ablauf der gerichtlichen Hauptverhandlung in diesem folgenschweren politischen Mordfall. Dabei wird nicht nur die beispiellose Beugung der Justiz transparent, sondern auch 50 Jahre nach Beendigung des historischen Prozesses der wahre Mörder Rosa Luxemburg entdeckt, der bis dahin verschwiegen worden war.