Tipp: NaturVision – Filmfestival Ludwigsburg

Aktuelle Informationen zum Naturvision Filmfestival in Ludwigsburg:

Liebe NaturVision Freunde,

mit eindrucksvollen, teils drastischen Filmaufnahmen und Kommentaren hatte Horst Stern in den 70er Jahren vor einem gedankenlosen Umgang mit der Natur gewarnt und Missstände aufgedeckt. So war er beispielsweise einer der ersten, der in sogenannte Hühnerbatterien ging und Filme über Massentierhaltung machte. Im Januar 2019 starb Horst Stern in der Nähe von Passau.
Aus diesem Anlass rückt NaturVision bei der zweiten Sonntagsmatinee den kritischen Tier- und Naturfilm ins Rampenlicht und zeigt Sterns berühmt gewordene Sendung „Sterns Stunde: Bemerkungen über den Rothirsch“ (1971).

Wir freuen uns besonders, zu diesem Anlass die Uraufführung der Dokumentation „Unser Wild – Reh und Hirsch“ von Jürgen Eichinger ankündigen zu dürfen. 48 Jahre nach Sterns Einblicken in die Thematik geht Eichinger dem Politikum Rotwild erneut nach – auch heute wird über den richtigen Umgang mit Reh und Hirsch heftig gestritten.
Jürgen Eichinger wird bei der Uraufführung dabei sein und im Anschluss an die Filmvorführung im Gespräch mit Kay Hofmann und Ralph Thoms Fragen beantworten.

Sonntag, 17. März 2019, 11 Uhr im Central Filmtheater, Eintritt 6,- Euro inkl. Kaffee und Gebäck vor der Filmaufführung.
Für Mitglieder des NaturVision Fördervereins ist der Eintritt frei.
Eine gemeinsame Veranstaltung des NaturVision Fördervereins und des NaturVision Filmfestivals in Kooperation mit dem Haus des Dokumentarfilms.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://festival.natur-vision.de/de/aktuelles.html